Naturwissenschaften erforschen

„Stellt nicht die Wissenschaft einen sehr wertvollen Faktor in der Entwicklung des Menschtums dar? Sie erzieht den Menschen zum wunschlosen Streben nach Wahrheit und zur Objektivität, sie lehrt Menschen Tatsachen anzuerkennen, sich wundern und bewundern zu können … Die tiefe Freude an der reinen Erkenntnis kann dem Wissenschaftler gewissermaßen größere und richtigere Maßstäbe gegenüber allem Geschehenen geben und ihn vor kleinlicher Einseitigkeit schützen … “

Lise Meitner

Um den Naturwissenschaften und dem eigenständigen Forschen sowie dem Erleben von Wissenschaft einen besonderen Raum zu geben, hat das Lise-Meitner-Gymnasium die MINT-Akademie gegründet, die alle naturwissenschaftlichen Fächer unter einem Dach vereint. Ziel ist es nicht nur das naturwissenschaftliche Interesse der Schülerinnen und Schüler zu fördern sondern auch Einblicke in MINT-Berufe zu geben und Wissen sowie überfachliche Kompetenzen zu vermitteln.

  • Im Rahmen des MINT-ABOs bieten wir Schülerinnen und Schülern der Mittelstufe die Möglichkeit, zusätzlich jeden ersten Dienstag im Monat nachmittags eine Exkursion zu einem naturwissenschaftlichen Thema zu besuchen. Meistens handelt es sich dabei um Firmen-, Museen- oder Universitätsbesichtigungen. Nähere Informationen >>
  • Die Lise-Lehrlinge repräsentieren naturwissenschaftlich interessierte Schülerinnen und Schüler, die über den Unterricht hinaus Neugierig sind und Spaß am Experimentieren haben. Die Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen haben die Möglichkeit, die offene Forscherwerkstatt zu besuchen. Hier können die Lise-Lehrlinge kleinere Versuche durchführen, sich auf verschiedenste naturwissenschaftliche Wettbewerbe vorbereiten, in Kleingruppen eine Forschungsarbeit ausarbeiten oder einfach nur Gleichgesinnte treffen. Viel Spaß bringt der Robotikkurs. Die Förderung des kreativen Denkens, das eigenständige Bearbeiten und Präsentieren eines Projekts – bevorzugt im Team – sowie die Ausarbeitung der Ideen in Form von Zeichnungen, Konstruktionen und Modellen stehen im Vordergrund. Nähere Informationen >>
  • Das Lise-Meitner-Gymnasium sieht es zudem als Aufgabe, Schülerinnen und Schüler sowie Eltern über Wettbewerbe, Schülerforschercamps oder andere außerschulischen Angebote vor allem im MINT-Bereich zu informieren – wer Interesse hat, kann sich z.B. für den News-Letter „LMGU-Info-plus“ anmelden. Aktuelle Informationen aus dem naturwissenschaftlichen Bereich finden Sie auch hier. >>
  • Seit vielen Jahren sind wir Mitglied im Verein MINT-EC, wir sind sogar ein „Gymnasium der ersten Stunde“ in diesem Verein. Das LMGU nutzt den Austausch im Netzwerk und vor allem die vom Verein angebotenen deutschlandweit abgehaltenen MINT-Camps, an denen immer wieder unsere Schülerinnen und Schüler teilnehmen.
  • Wiederkehrende Aktionen wie die CHIPB-Tage der 7. Klassen sollen das naturwissenschaftliche Interesse der Schülerinnen und Schüler des LMGU weiter steigern. Nähere Informationen >>

Über Fragen und Anregungen freuen sich die Leiterinnen der MINT-Akademie des LMGU: Frau Stefanie Frisch
(stefanie.frisch@lmgu.de) und Frau Johanna Rottmann (johanna.rottmann@lmgu.de)