Sport ermöglichen

Sportunterricht am LMGU

Der Sportunterricht am LMGU verfolgt im Wesentlichen das Ziel, den Schülern Freude und Bereitschaft für eine lebenslange Breitensportpraxis mit den positiven Auswirkungen auf die Gesundheit zu vermitteln.

Der Basissportunterricht (vierstündig in der 5. und 6. Jahrgangsstufe; zweistündig von Klasse 7 bis 12) entwickelt deshalb besonders vielfältige sportliche Fertigkeiten in den traditionellen Sportarten wie Leichtathletik, Turnen, Schwimmen und den großen Ballsportarten. Darüber hinaus legt die Fachschaft Sport großen Wert darauf, dass die Schüler Anregungen und Kenntnisse in gesundheitsfördernden Praktiken (Dehnen, Haltungsschulung, Ausdauertraining, usw.) und neueren Sportarten (Parkour; Slacklining …) erfahren.Den Schülern stehen im Sportunterricht dafür zwei Dreifachturnhallen, schuleigene Freisportanlagen und Schwimmbäder in nächster Umgebung zur Verfügung.

In der Qualifikationsphase (Klasse 11/12) wird der Sportunterricht sportartgebunden durchgeführt; die Schüler können hier aus einer großen Bandbreite klassischer Schulsport- und moderner Lifetimesportarten wählen (darunter Badminton, Sportklettern, Frauenfußball). Das LMGU bietet ferner in der Qualifikationsphase die Möglichkeit, das Additum der Abiturprüfung im Fach Sport zu belegen.

Ergänzende Sportangebote

Die zweite große Säule des Sportunterrichts am LMGU sind die zusätzlichen freiwilligen Sportangebote, die in Zusammenarbeit mit den örtlichen Sportvereinen zweistündig am Nachmittag stattfinden (sog. Sport-Arbeits-Gemeinschaften). Die Schüler können im Rahmen der SAGs Grundkenntnisse in mehreren Sportarten (darunter z. B. Mountainbiken, Sportklettern) erwerben.

Das LMGU ist ferner erfolgreiche Stützpunktschule für die Sportarten Gerätturnen, Sportklettern und Fußball, in denen eine größere Leistungsorientierung zählt. In diesen Sportarten haben Schüler des LMGU regelmäßig die Gelegenheit, ihr Können und ihre Leistungen in den Schulsportwettbewerben „Jugend trainiert für Olympia“ unter Beweis zu stellen.

Voraussetzung der bisherigen schulsportlichen Erfolge ist die gute sportliche Infrastruktur am LMGU (Turnhallen für Leistungsturner und eine Kletterwand in der Sportarena am Utzweg). Die Teilnahme an diesen ergänzenden Sportangeboten ist nicht an eine Vereinszugehörigkeit gebunden. Alle Sportstunden im Rahmen der Stützpunkte und SAG-Sportstunden sind Schulveranstaltungen und unterliegen daher den Regelungen für den normalen Sportunterricht. Die Schüler/innen sind somit auch über die Schule unfallversichert.

Ansprechpartner für die Anmeldung sind der Fachbetreuer Sport, Herr Dauser (wolfgang.dauser@lmgu.de) und Frau Franzlik (christine.franzlik@lmgu.de)

Ergänzende_Sportangebote_2017/18

In Kooperation mit dem SV DJK Taufkirchen ist das LMGU Stützpunktschule in der Sportart Fußball. Dazu wird jedes Schuljahr eine Fußball-AG am LMGU angeboten.

Weitere Informationen:

Trainingszeiten SVDJK Taufkirchen

Informationen zum Partnerverein

Logo DJK TFK
Wintersportwoche

1. Elternbrief zur Wintersportwoche 2017/18

Jedes Jahr fahren die 7. Klassen im Winter nach Saalbach/Österreich zur Wintersportwoche. Mit den Jugendgästehäusern Müllauerhof bzw. Salitererhof haben wir zwei sehr gepflegte Häuser mit überwiegend 4-Bett-Zimmern zur Verfügung, die neben einer modernen Ausstattung und großzügigen Aufenthaltsräumen ein erweitertes Frühstück (u.a. Müsli) und Salatbüfett zum Abendessen anbieten.

Nähere Infos zu den Häusern finden Sie unter www.jugendpension.at bzw. www.jugendferienhaus.at.

Ansprechpartner für die Wintersportwoche ist Herr Dauser (wolfgang.dauser@lmgu.de).