„Stellt nicht die Wissenschaft einen sehr wertvollen Faktor in der Entwicklung des Menschtums dar? Sie erzieht den Menschen zum wunschlosen Streben nach Wahrheit und zur Objektivität, sie lehrt Menschen Tatsachen anzuerkennen, sich wundern und bewundern zu können …“  – Lise Meitner –

Willkommen am

Lise-Meitner-Gymnasium Unterhaching

Am LMGU fördern wir die Persönlichkeit junger Menschen: Sie können neugierig sein, sie lernen sich über die Wunder der Welt zu freuen, sie diskutieren, sie achten einander und gehen respektvoll miteinander um, sie engagieren sich sozial und üben sich in Toleranz.

Seitenübersicht >>  

Aktuelles

  • Zum kommenden Schuljahr 2018 / 19 wird eine Förderklasse für Hochbegabte eingerichtet (G9). >>

Termine

  • Mo, 04.06.2018: 1. Kolloquiumswoche

    Mo, 04.06.2018: Bundeswettbewerb Mathematik (Beginn 2. Runde) (Einsendeschluss: 01.09.2018)

    Mi, 06.06.2018: Schüleraustausch mit Frankreich: Gäste aus Le Vésinet am LMGU


  • Hier finden Sie unseren kompletten Terminplan >>

Erfolge

  • Erfolge bei den Wettbewerben jugend forscht und Experimente antworten

    Die Lise Lehrlinge des LMGU am diesjährigen 53. Regionalwettbewerb jugend forscht mit 23 Schülerinnen und Schülern teil. Sie könnten auch in diesem Jahr an die Erfolge der Vorjahre anknüpfen. >>

    Beim Landeswettbewerb „Experimente Antworten“ nahmen einige Schülerinnen und Schüler der Forscherwerkstatt des LMGU teil und wurden mit Urkunden und Preisen ausgezeichnet. >>

    Der großartige Erfolg der Lise Lehrlinge setzte sich beim Landeswettbewerb fort

    Die Schülerinnen und Schüler, die im Regionalwettbewerb den ersten Platz erhielten, durften sich vom 16. – 17.4.2018 bei BMW in Dingolfing mit Bayerns besten Forschern messen.

    Martha und Benedikt Kaesen wurden in der Wettbewerbssparte Arbeitswelt für ihre Erfindung IEP (Intelligent Ear Protection) mit dem 3. Preis ausgezeichnet. Dominik Doll wurde für sein interdisziplinäres Projekt mit dem plus-MINT-Sonderpreis geehrt. Ein Teil des Preises beinhaltet die Einladung zu einem einwöchigen Forschercamp in Louisenlund.

    Wir gratulieren nochmal allen Forscherinnen und Forschern zu ihren herausragenden Erfolgen und hoffen, dass ihr weiterhin so viel Freude beim neugierig sein habt.

  • 2. Preis beim Ovid - Wettbewerb CELEBREMUS OVIDIUM!

    „Ovids Metamorphosen auf Briefmarken und Münzen“ lautet der Name der Ausstellung, die derzeit anlässlich des 2000. Todesjahres des großen römischen Dichters in der alten Aula des Lise-Meitner-Gymnasiums zu sehen ist.

    Die Idee dazu entstand bereits im letzten Schuljahr während der Lektüre von Ovids Metamorphosen (Verwandlungssagen). Schnell war klar, dass etwas präsentiert werden sollte, womit die ungeheure Nachwirkung von Ovids Metamorphosen nicht nur den Lateinern, sondern allen Schülern am Lise-Meitner-Gymnasium verdeutlicht werden könnte.>>

    Foto: Alexandra Beier