WILLKOMMEN IM
LISE-MEITNER-
GYMNASIUM
UNTERHACHING

AM LMGU WOLLEN WIR JUNGE MENSCHEN ZUM SELBSTÄNDIGEN, EIGENVERANTWORTLICHEN UND SOZIALEN HANDELN ERZIEHEN, IHRE PERSÖNLICHKEIT UND VIELFÄLTIGE KOMPETENZEN ENTWICKELN UND STÄRKEN UND SIE DURCH BILDUNG UND WISSEN BESTMÖGLICH AUF IHR LEBEN VORBEREITEN.

LGMU-Homepage

WILLKOMMEN
IM LISE-MEITNER-GYMNASIUM
UNTERHACHING

AM LMGU WOLLEN WIR JUNGE MENSCHEN ZUM SELBSTÄNDIGEN, EIGENVERANTWORTLICHEN UND SOZIALEN HANDELN ERZIEHEN, IHRE PERSÖNLICHKEIT UND KOMPETENZEN ENTWICKELN UND STÄRKEN UND SIE DURCH BILDUNG UND WISSEN BESTMÖGLICH AUF IHR LEBEN VORBEREITEN.

KONTAKT HERSTELLEN ODER
ALS EHEMALIGE HALTEN

SCHÜLERIN ODER SCHÜLER WERDEN

KOMMENDE TERMINE

AKTUELLES ERFAHREN

Mo, 10.06.2024: Abi24 - 2. Kolloquiumsprüfungswoche,

Di, 18.06.2024: Abi24 - mündliche Zusatzprüfungen Abitur,

Do, 20.06.2024, 19:00 Uhr: Bunter Theaterabend Unter- und Mittelstufentheater,

» mehr

STELLENAUSSCHREIBUNG

Das LMGU sucht Unterstützung im Schulsekretariat (Teilzeitstelle bei der Regierung von Oberbayern) – hier finden Sie die Ausschreibung »

INFORMATIONSABEND FÜR NEUEINTRITTE

Präsentation vom Informationsabend am 05.03. »

FÖRDERKLASSEN FÜR HOCHBEGABTE

Präsentation vom Informationsabend für die Förderklasse für Hochbegabte »

NATURWISSENSCHAFT
ERFORSCHEN

AUF EUROPA VORBEREITEN

ALS ELTERN TEILHABEN
UND MITWIRKEN

IM FÖRDERVEREIN AKTIV
UNTERSTÜTZEN

PERSÖNLICHKEIT FÖRDERN. NEUGIERDE WECKEN.

Das Lise-Meitner-Gymnasium Unterhaching führt in neun Jahren zur allgemeinen Hochschulreife.
Die Schule bietet einen naturwissenschaftlich-technologischen und einen sprachlichen Ausbildungszweig
an. Die wählbaren Fremdsprachen sowie die mögliche Abfolge, in der diese Sprachen erlernt werden können,
zeigen wir Ihnen hier auf. » mehr

BERATUNG SCHENKEN

VERANTWORTUNG
ÜBERNEHMEN

UNSER LEITBILD VON LISE MEITNER

“Stellt nicht die Wissenschaft einen sehr wertvollen Faktor in der Entwicklung des Menschtums dar? Sie erzieht den Menschen zum wunschlosen Streben nach Wahrheit und zur Objektivität, sie lehrt Menschen Tatsachen anzuerkennen, sich wundern und bewundern zu können …“